Flockenquetschen bzw. Getreideflocker für frische, gesunde Flocken

Flockenquetschen Vergleich mit GetreideflockerMit einer eigenen Flockenquetsche, auch als Getreideflocker bezeichnet, können Sie sich jederzeit Ihre eigenen frischen, nährstoffreichen und leckeren Flocken quetschen. Es lassen sich alle Getreidearten (bis auf Mais) und je nach Mahlwerk auch ölhaltige Saatgüter quetschen.

Gegenüber gekauften Flocken aus dem Supermarkt oder dem Biofachhandel hat das Selberflocken erhebliche Vorteile, vor allem in Bezug auf den Nährstoffgehalt, als auch auf den Geschmack. Und das hat seinen Grund: gekaufte Flocken werden pasteurisiert und somit haltbar gemacht, ansonsten würden diese ranzig werden. Durch diese Prozedur gehen aber viele wertvolle Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme und gesunde Fettsäuren verloren, weil das Korn beschädigt wird und Sauerstoff an die Inhaltsstoffe gelangt. Solange das Korn unbeschädigt ist, werden die wertvollen Inhaltsstoffe geschützt.

Mit einer Flockenquetsche zerdrücken Sie das volle Korn frisch und die ganzen Nährstoffe sind noch enthalten. Auch die Fettsäuren sind noch nicht oxidiert und ranzig, wodurch frische Flocken auch viel besser schmecken als gekaufte. Wer einmal den Unterschied geschmeckt hat, wird sich nie wieder pasteurisierte Flocken kaufen.

Stellen Sie Getreideflocken oder auch Vollkornmehl möglichst direkt vor dem Verbrauch her, damit höchste Nährstoffdichte, Qualität und Geschmack erhalten bleiben. 

Eschenfelder Korn-Quetsche Tischmodell Holztrichter KoMo FlicFloc Hawos El Flocko Grande Korn-Quetsche Wandmodell mit Aluminiumtrichter Korn-Quetsche Wandmodell mit Holztrichter KoMo Flocino Anni Flockenquetsche Schnitzer Campo mit Edelstahlwalzen Eschenfelder Korn-Quetsche Tischmodell Alutrichter KoMo FlocMan
Produktvorschau

Eschenfelder Kornquetsche Tischmodell Holz

Empfehlung

 

KoMo FlicFloc Handflocker Müsliquetscher

Bestseller

 

Hawos El Flocko Grande
Eschenfelder Kornquetsche Wandmodell Aluminium 
 
Eschenfelder Kornquetsche Wandmodell Holztrichter 
 
KoMo Flocino Handflocker 
 
Flockenquetsche Anni mit Stahlwalzen 
Schnitzer Flockenquetsche Campo mit Steinwalzen
Eschenfelder Kornquetsche Tischmodell Alu 
KoMo FlocMan elektrischer Flocker Müsliquetscher Queschmenge ca. 100 g/min bei Hafer-Flocken - 1

Quetschmenge 150 g/min ca. 80-100 g/min ca. 90 g/min. 150 g/min 150 g/min ca. 80-100 g/min 40 g/min ca. 110 g/min 150 g/min ca. 80-100 g/min
Trichterfüllmenge 200 g 100 g ca. 700 g 200 g 200 g 200 g 165 g 150 g 200 g 700 g
Höhe x Breite x Tiefe 21,5 x 23,5 x 12,2 cm 18,5 x 13 x 10,8 cm 27,5 x 12,8 x 26 cm 25 x 20 x 13 cm 25 x 20 x 13 cm 24,5 x 9,3 x 14 cm 27,5 x 12 x 7,7 cm 24,5 x 12 x 18,5 cm 21,5 x 23,5 x 12,2 cm 31 x 15 x 30 cm
Gewicht 2,2 kg 1,5 kg 5,0 kg 3,9 kg 3,9 kg 1,7 kg 2,5 kg 2,25 kg 1,9 kg 5,5 kg
Herstellergarantie 2 Jahre 3 Jahre 10 Jahre 2 Jahre 2 Jahre 3 Jahre 2 Jahre 7 Jahre 2 Jahre 12 Jahre
Preis 173,09 130,00 338,99 176,97 186,77 115,80 108,46 155,00 141,94 348,50
Produktbeschreibung Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung ›
Zum Shop ➥ zu Amazon ➥ zu Amazon ➥ zu Amazon ➥ zu Amazon ➥ zu Amazon ➥ zu Amazon ➥ zu Amazon ➥ zu Amazon ➥ zu Amazon ➥ zu Amazon

Welche Arten von Flockenquetschen gibt es?

Bei den Tischmodellen gibt es die größte Auswahl. Mit Hilfe von Tischzwingen werden diese Flockenquetschen an einer Arbeitsplatte, Fensterbank oder Tischplatte befestigt. Dadurch haben diese einen guten Halt beim Quetschen der Flocken. Ein entsprechender Platz sollte aber vorhanden sein. Befestigt man die Flockenquetsche beispielsweise an der Küchenarbeitsplatte, bekommt man das darunter liegende Schubfach womöglich nicht mehr auf. Je nach Modell sind Tischplatten bis maximal 5-7 cm zur Befestigung möglich. Beispiele für Tischmodelle sind: Eschenfelder, KoMo Flocino und FlicFloc, Anni und Schnitzer Campo.

Wandmodelle: hier kommt nur der Hersteller Eschensfelder in Frage mit seinen Modellen mit Holztrichter oder mit Aluminiumtrichter. Die Befestigung erfolgt mit Dübeln dauerhaft an der Wand, am besten in mittlerer Höhe. Dadurch spart man sich den Platz in der Küche.

Zu guter letzt gibt es noch elektrische Flockenquetschen. Mit dieser flocken Sie ganz einfach, schnell und bequem Getreide auf Knopfdruck. Eine Befestigung auf der Tischplatte oder an der Wand ist nicht nötig. Sie können diese einfach auf einer beliebigen, freien Stelle platzieren, sofern ein Stromanschluss vorhanden ist. Mit nur ca. 40 dB flocken die elektrischen Flockenquetschen sehr leise. Es gibt den FlocMan von KoMo und El Flocko von Hawos.

Wie funktioniert eine Flockenquetsche bzw. ein Getreideflocker?

Das Prinzip ist einfach. Das Getreide gelangt über den Trichter zwischen zwei rotierbare Walzen und wird dabei platt gequetscht. Die meisten Flockenquetschen besitzen Walzen aus Edelstahl, denn damit lassen sich neben Getreide auch Ölsaaten und ölhaltige Gewürze pressen. Die Form der Walzen ist meist zylindrisch, wie bei Eschenfelder, Schnitzer und Hawos. Nur die Flockenquetschen von KoMo setzen auf kegelförmige Walzen aus Edelstahl. Dadurch sind diese günstiger, weil weniger Material benötigt wird. Allerdings wird dadurch der Pressdruck auf das Getreidekorn spürbar erhöht.

Vor- und Nachteile von Flockenquetschen

  • direkte Verarbeitung der vollen Körner zu frischen Flocken
  • Eigenherstellung ohne Nährstoffverlust, keine industrielle Behandlung der Flocken
  • Erhalt der Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme aufgrund der direkten Verwendung ohne Lagerung
  • völlig flexibel in der Flockenherstellung, Sie entscheiden über Art und Flockenstärke
  • geschmacklich wesentlich besser als gekaufte Flocken
  • praktisch, einfach und kompakt zu jeder Zeit nutzbar
  • auch als elektrische Varianten zum bequemen Flocken ohne Kraftaufwand erhältlich
  • es wird etwas Platz und Muskelkraft benötigt

Welche Flockenquetsche ist die Richtige für mich?

In der oben aufgeführten Übersicht sind alle gängigen Flockenquetschen dargestellt. Welches Design Ihnen am besten zusagt, müssen Sie selber entscheiden. Es gibt aber einige Besonderheiten zwischen den Getreideflocken auf die wir Sie vor dem Kauf hinweisen wollen.

Die Flocino von KoMo ist eine der günstigen Modelle. Sie besitzt eine lange Kurbel und kegelförmige Edelstahlwalzen. Dadurch geht das Flocken leicht von der Hand. Die Befestigung erfolgt mit zwei Tischzwingen, was der Flockenquetsche sehr gute Stabilität verleiht. Damit lassen sich alle Getreide außer Mais und auch Ölsaaten und Gewürze gut pressen. Die Stärke der Flocken ist stufenlos verstellbar. Die Reinigung ist etwas schwierig, da die Walzen schwer zugänglich sind.

Die FlicFloc von KoMo ist in Bezug auf Walzen und Kurbel mit der Flocino identisch. Allerdings sind die Edelstahlwalzen leichter zugänglich und wesentlich einfacher zu reinigen. Nachteil hierbei ist, dass die FlicFloc nicht grob/fein einstellbar ist. Das Design kann aber sehr überzeugen.

Die Flockenquetsche Anni ist die günstigste in unserer Übersicht. Sie ist aufgrund ihrer Untersetzung sehr leichtgängig zu bedienen und auch für Kinder mühelos verwendbar. Die Leichtgängigkeit geht allerdings der geringen Quetschmenge von nur 40 g/min Zubuße. Andere Flockenquetschen schaffen hier das Doppelte und mehr. Die Walzen bestehen aus Stahl und nicht aus Edelstahl. Aus diesem Grund sollte man keine Ölsaaten oder feuchtes Getreide quetschen, da der Stahl sonst rostet. Die Flockenstärke lässt sich in drei Stufen verstellen, aber leider lassen sich nur kleine Getreidekörner quetschen, weil die Walzen sehr klein sind. Größere Dinkelkörner können bei der Anni schon Probleme machen und nicht richtig erfasst werden.

Schnitzer bietet die Flockenquetsche Campo mit Edelstahl und Steinwalzen an. Die beiden Varianten sind baugleich, allerdings lassen sich mit den Steinwalzen nur Getreide flocken und keine Ölsaaten, da die Steinwalzen sonst verschmieren würden. Auch ist das Steinmaterial nicht ganz so langlebig wie die zylinderförmigen Edelstahlwalzen in der Schnitzer Flockenquetsche. Außer Mais lassen sich mit der Edelstahlvariante alle Getreidesorten, Gewürze und Ölsaaten quetschen. Die Walzen können stufenlos verstellt werden.

Die Flockenquetsche von Eschenfelder ist der Prosche unter den Quetschen und auch unsere persönliche Empfehlung für Sie. Es gibt sie als Tischmodell mit Alutrichter oder Holztrichter und auch als Wandmodell. Dank der großen Walzen aus nickelfreiem Edelstahl und der langen Kurbel lassen sich ca. 150 g/min frische Flocken quetschen, weit mehr als die Konkurrenz. Der Feinheitsgrad der Flocken lässt sich stufenlos einstellen. Dabei können die Walzen so dicht eingestellt werden, dass sehr feine Flocken gepresst werden können. Bei der Holztrichter Variante kann dieser entfernt werden und dadurch gelangt man einfach an die Walzen, falls diese mal gereinigt werden müssen. Bei der Aluminium Variante ist der Trichter angeschraubt. Der soziale Aspekt kommt bei Eschenfelder auch nicht zu kurz. Alle Flockenquetschen werden in Behindertenwerkstätten gefertigt mit Holz aus regionaler und nachhaltiger Forstwirtschaft.

Zu guter Letzt gibt es noch den FlocMan von KoMo als elektrische Flockenquetsche. Die Edelstahlwalzen flocken nahezu alles was zwischen die Walzen kommt und das Ganze automatisch und ohne Kraftaufwand. Somit lassen sich auch größere Mengen im Nu flocken. Stufenlos einstellbar und mit nur sehr geringer Geräuschentwicklung von ca. 40 dB arbeitet der FlocMan unergiebig. Werkzeuglos lässt sich das Quetschwerk ausbauen und kann einfach gereinigt werden, sogar in der Spülmaschine. Für Familien die großen Wert auf eine vollwertige Ernährung legen, ist der FlocMan ideal.