Kombimühlen – eine clevere Lösung

Kombimühlen lassen für eine gesunde Ernährung mit Vollkornprodukten keine Wünsche offen. Getreidemühlen und Flockenquetsche ist kombiniert in einem Gerät. Damit sparen Sie viel Platz in Ihrer Küche und schonen gleichzeitig Ihren Geldbeutel, denn die Kombimühlen sind kompakter und preiswerter als der Einzelkauf von Mühle und Flocker. Mit einer Kombigetreidemühle lässt sich das volle Korn nutzen.

Ob man nun feines Mehl fürs Backen benötigt, grobes Schrot für ein perfektes und leckeres Müsli oder zarte und lockere Flocken, alles kein Problem mit einer Kombimühle.

Das Angebot an Kombimühlen ist überschaubar. Es gibt komplett elektrische Varianten von KoMo, Schnitzer und Waldner Biotech, und es gibt die FidiFloc Kombigeräte von KoMo mit elektrischer Getreidemühle + Flockenquetsche per Hand.

Gleichzeitig mahlen und flocken

Mit den vollständig elektrischen Kombimühlen KoMo Duett 100, der KoMo Duett 200 und der Waldner Combi-Star sowie der halb-elektrischen FidiFloc Kombimühle können Sie gleichzeitig Mahlen und Flocken. Mühle und Flocker arbeiten völlig unabhängig voneinander und werfen auch das Mehl oder die Flocken aus zwei separaten Öffnungen aus. Mit nur rund 40 dB arbeiten die elektrischen Flockenquetschen dabei extrem leise und in perfekter Qualität.

Bei der Duett 100 und 200 von KoMo lässt sich zudem die Quetsch-Stufe einstellen. Auf feinster Stufe sollte man das Getreide allerdings etwas anfeuchten, damit der Bruchanteil nicht zu groß wird und man schöne Flocken bekommt.

Bei den FidiFloc Kombimühlen gibt es einen weiteren Clou. Die integrierte Flockenquetsche lässt sich aus dem Kombigerät entfernen und kann so auf Reisen mitgenommen werden. So haben Sie Ihr Gerät für das Frühstücksmüsli immer dabei.

Nacheinander mahlen und flocken

Mit der Vario von Schnitzer stellen Sie über einen Zusatzschalter ein, ob Sie mahlen oder flocken möchten. Sie besitzt zwei Einfüllbehälter für das Getreide. Der Auswurf des Mehls oder der Flocken geschieht aus ein und derselben Öffnung. Im Haus und Gartentest 06/2013 benötigte die Vario für 500 g Haferflocken gerade einmal ca. 4 Minuten und war somit die schnellste unter den Kombimühlen.

Vor- und Nachteile von Kombimühlen

  • platzsparend und günstiger als der Einzelkauf der Geräte
  • Mahlen und Flocken in Kombination
  • für vollwertige und gesunde Ernährung nutzen Sie das ganze Korn
  • alle Kombimühlen mahlen auch Mais
  • Geräte sind schwer und nicht unbedingt transportabel

Kombimühlen im Überblick

* am 15.08.2016 um 20:44 Uhr aktualisiert

* am 15.08.2016 um 20:44 Uhr aktualisiert

* am 20.08.2016 um 9:10 Uhr aktualisiert

* am 1.09.2016 um 22:15 Uhr aktualisiert

* am 1.09.2016 um 22:14 Uhr aktualisiert